Sonntag ist es das Topspiel der Bezirksliga: Der Zweite empfängt den Fünften, der Erler SV  den VfB Hüls. Dass die Heimelf unserem Lokalrivalen von der Hagenstraße auf den Fersen ist, kommt doch etwas überraschend. Umso mehr ist unser Team gewarnt für das Spiel am Forstbusch in Gelsenkirchen.

Zum ersten Mal seit dem 14. Oktober 2018 hat der VfB Hüls wieder zu Hause gewonnen: Gegen den SC Hassel setzte sich die Mannschaft von Christoph Schlebach hochverdient mit 2:0 (1:0) durch.

VfB-Präsident Dieter Peters kehrte kurzzeitig zurück zu seinen beruflichen Wurzeln: Der ehemalige Betriebsratschef im Gemeinschaftsbetrieb Marl (im Foto 2. von rechts) überreichte die Pokale anlässlich des 14. Chemiepark-Fußballturniers, das ähnlich traditionell das Team der Evonik-Ausbildung gewann. Mit 5:1 besiegten die Youngboyz19, die bereits zuvor alle ihre Spiele - bis auf eine Ausnahme - hoch gewonnen hatten, die Vestoplast-Truppe im Finale.