Das 1:1 (1:0) bei der SG Borken war nicht das Wunschergebnis für den Landesligisten VfB Hüls. Doppelt ärgerlich: Durch den Sieg über Eintracht Ahaus zog der SV Dorsten Hardt an den Hülsern vorbei, die damit den zweiten von drei Abstiegsplätzen belegen. Hinter ihnen ist nur noch Schlusslicht SG Bockum-Hövel.

Am Sonntag gibt es im Keller der Landesliga einen richtigen Kracher: Die heimische SG Borken empfängt unser Team vom Badeweiher. Doch dachte man nach der 2:6-Pleite im Hinspiel noch, die Borkener werden ganz oben mitmischen, haben sich die Zeiten beim morgigen Gegner geändert - mit 21 Punkte liegen die Münsterländer nur sechs Punkte vor dem VfB. Ein Sieg der Schlebach-Elf in der Netgo-Arena, und die SG Borken wäre mit in der Verlosung. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Auch der strömende Regen konte die U 13-Junioren in Ahlen nicht stoppen. Die Jungs vom Badeweiher blieben ungeschlagen und sicherten sich hochverdient den ersten Platz beim Turnier von Rot Weiss.