Die F 2 und F3 des VfB Hüls haben am Turnier in Gelsenkirchen Rotthausen teilgenommen und  nach außen ein perfektes Bild abgegeben. Nicht nur sportlich durch den Sieg der F2, sondern auch durch den von der F3 gewonnenen Fairnesspreis, die einstimmig von allen Trainern nominiert wurde, ist der VfB  sehr positiv aufgefallen. 

Bei den Titelkämpfen am Wochenende sprang für die U11 (E-Jugend) des VfB ein toller zweiter Platz heraus. Erst im Finale konnten sie vom TSV Marl-Hüls gestoppt werden. Der Jungjahrgang erreichte ebenfalls das Halbfinale. Für die U13 (D-Jugend) war bereits in der Vorrunde Schluss.

Schade - unsere U17 stand kurz vor der großen Sensation bei der heutigen Stadtmeisterschaft. Doch im Finale zog man im Neunmeterschießen gegen den TSV Marl-Hüls den Kürzeren. Die U7 (G-Jugend) belegte tags zuvor den dritten Platz.

Die Schalke-Fans können sich auf einige neue talentierte Spieler freuen. Ob der nächste Leon Goretzka beim 3:2-Testspielsieg der Schalker U19 gegen den VfL Wolfsburg dabei war, ließ Trainer Elgert aber offen.

Ein Leckerbissen zum Jahresauftakt erwartet den VfB Hüls: Am Sonntag um 11.00 Uhr erwartet die U19 der Schalker Knappenschmiede die Jungwölfe des VfL Wolfsburg auf dem Kunstrasen im EVONIK Sportpark.