Rund um die Erste

Es gab eine Zeit, da galt es als "Muss", wenn man bei einem Tor der eigenen Mannschaft das Bier vom Hintermann in den Nacken gekippt bekam. Vor einem halben Jahr war das auch (fast) ganz normal. Doch im Juli 2020 sieht der Fußball anders aus. Und auch die Hülser Mannschaft - die im ersten Test aber durchaus zu begeistern wusste.

Am 8. März stand der VfB zuletzt in einem Spiel auf dem Platz - zu Gast war der BV Rentfort in der Bezirksliga, der VfB siegte 3:2. Seitdem hat sich so ziemlich alles geändert, aus 80 Millionen Bundestrainern wurden 80 Millionen Virologen. Auch im Sportverein unterhält man sich eher über Desinfektionsmittel als über neue Fußbälle. So ist der Fußball 2020. Entsprechend wird ein Stadionbesuch am Badeweiher auch nicht mehr so sein, wie ihr ihn kanntet.

In der letzten Woche hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen alle 1.604 Vereine in Westfalen befragt, wie es ihrer nach Meinung mit der Saison 2019/20 weitergehen soll. Nun hat der Vorstand des VfB darüber diskutiert und dem Verband seine Entscheidung mitgeteilt.

Drei Jahre nach dem freiwilligen Rückzug aus der Kreisliga B will der VfB Hüls in der kommenden Saison mit einer zweiten Mannschaft in der Kreisliga C neu anfangen. Das Projekt ist eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Junioren- und Seniorenvorstand - und ist gegen den üblichen Trend.

Trotz des Corona-Virus, der das öffentliche Leben in Deutschland weitestgehend lahm legt, arbeitet der VfB weiter an seinem Team für die neue Saison. Hier ein Überblick.