Knaben B gegen den Kahlenberger HTC 2 – 23.06.2013

Das dritte Spiel der Knaben B des VfB Hüls war in der ersten Halbzeit über großen Strecken von Abwehrarbeit geprägt. Eine kurze Ecke nach der anderen mußte abgewehrt werden. Ein paar Minuten vor der Halbzeit schoß Simon Althoff dann doch das erste Tor für den VfB Hüls. Zur Halbzeit stand somit es 1:0 für den VfB Hüls. Kurz nach der Halbzeit gelang dem Kahlenberger HTC innerhalb von wenigen Minuten zwei Tore. Doch der VfB Hüls war kurzzeitig geschockt und ging nach zwei schönen Toren von Simon Althoff 3:2 in Führung. Leider konnten sie diese Führung nicht halten, da der Kahlenberger HTC noch zwei Tore schoß. Somit mußten die Knaben B in der Verbandsliga Lehrgeld zahlen und haben ihr Spiel mit 3:4 verloren.

Es spielten: Lars Hutter, Elia Michel, Ben Grobecker, Till Eckenberg, Till Posdzadlik, Jannik Ostendorff, Frederek Janowski, Simon Diederichs, Tim Hikl, Simon Althoff, Joshua Martens, Luis Juszczak, Tristan Nolde

KnB230613KHTC

MjB/KnA mit chancenreichem Saisonstart

Am Sonntag, den 16. Juni 2013, spielte das Gemeinschaftsteam aus Männlicher Jugend B und Knaben A um Trainer Niklas Terhalle zum Saisonauftakt in Bergisch Gladbach.

Mutig starteten die Hülser in die Partie. Sie hatten viele Chancen, vor allem in der Anfangsphase. Die Dominierenden nutzten jedoch die Chancen nicht, der THC Bergisch Gladbach nutzte seinerseits jedoch deren erste Torchance in der 17. Minute zum 0:1. Hüls dominierte weiterhin das Spiel. Zwei Minuten später wurde Sören Hutter im gegnerischen Strafraum vom Torhüter gefoult, was einen Siebenmeter zur Folge hatte. Joshua Kruschinski verwandelte ihn sicher zum 1:1. Kurz vor Schluss kamen die Gäste noch einmal, unter anderem mit einem Lattentreffer.

Nach der Halbzeit spielte der VfB wieder besser. Gegen Mitte der Halbzeit verlor das Spiel der Hülser an Druck, Bergisch Gladbach hatte erneut Chancen. Der Mittelfeldspieler der Gladbacher spielte häufig sehr körperbetont. Die Schiedsrichter ahndeten das harte Spiel in der 60. Minute mit einer grünen Karte. Nach einer Auszeit spielte das Team des VfB Hüls wieder stärker und erarbeitete sich so gute Chancen. Leider fehlte immer das Entscheidende: ein Tor.

Somit gelang dem VfB kein Tor mehr. Mit dem 1:1 kann man nicht zufrieden sein, da die Hülser die dominierende Mannschaft war. Sie spielten sich einige Chancen schön heraus und spielten als Team gut zusammen. Die Chancenverwertung muss sich jedoch noch bis zum nächsten Spiel am 30. Juni zuhause gegen Iserlohn verbessern.

Für den VfB Hüls spielten gegen THC Bergisch Gladbach:

René Altheide, Maximilian Göller, Brian Hutter, Sören Hutter, Merlin Jansen, Christian Kaminski, Joshua Kruschinski, Daniel Matena, Jakob Lübberdink, Jonas Stübbe, Simon Peletz und Tim Schäfer

Spielbericht von Simon Peletz

Die Knaben B sind auf dem Dreiviertelfeld in die Feldsaison gestartet. Das erste Spiel fand am 28.04.2013 bei Uhlenhorst Mülheim statt. Uhlenhorst Mülheim 3 startete stark und ging früh mit 1:0 in Führung. Danach konnte Ben Grobecker mit seinem Tor zum 1:1 ausgleichen. Doch danach ging Uhlenhorst Mülheim 3 mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeitpause ging das Spiel immer hin und her und jede Mannschaft kam zu ihren Chancen. Nach zwei wunderschön verwandelten kurzen Ecken durch Ben Grobecker konnten die Knaben B 3:2 in Führung und waren schon fast auf der Siegerstrasse. Ab 2 min vor Schluß konnte Uhlenhorst Mülheim zu einem letztendlich gerechten 3:3 ausgleichen.

KnB280413HTCU3

in der ersten Halbzeit im Spiel gegen Eintracht Dortmund 2 mussten sich dieBunabärinnen noch an die Platzverhältnisse gewöhnen. Sie spielten verhalten,so dass mit einem Spielstand von 0:0 in die Halbzeitpause gingen. In derzweiten Halbzeit schossen dann Kira Felling 3 Tore, Hanna Minkley 1 undLena von Massow 1. Das Spiel endete somit 5:1 für den VFB Hüls.Der 2. Durchgang gegen den HC Herne sah dann schon anders aus. Diesmalfielen 6 Tore in der ersten Halbzeit und 4 Tore in der Zweiten. (TorschützenKira 3 x, Lena 3 x, Hanna 3 x und Carolin Göller 1 x.). Das Spiel endetesomit 10:0 für den VFB Hüls.Das 3. Spiel gegen den Ausrichter SSC Lünen endete 10:1 für den VFB Hüls(Torschützen Kira 3 x, Lena 3 x, Hanna 3x und Katharina Koch 1 x.)Im letzten Spiel waren die Mädels zuerst etwas nervös, da sie in derHinrunde nur 1:0 gegen den Soester HC gewannen und Soest als zweitbesteMannschaft galt. Aber die Mädels machten dann doch sofort Druck. CarolinGöller schoß das erste Tor und der Bann war gebrochen. Hanna Minkley schoßnoch kurz hintereinander 3 weitere Tore. Mit diesem Endstand (4:0) war derTrainier Heiko Kükenshöner sehr zufrieden. Nun gehen die Mädels wieder miteinem guten Selbst-Bewußtsein in die Zwischenrunde, wo sie 1. oder 2. werden müssen, um in dieEndrunde zu kommen.

MdBLuenen020613

Das zweite Spiel der Knaben B auf dem Dreiviertelfeld fand am Dienstag, den 30.04.2013, zu Hause gegen den Moerser TV 2 statt. Die mit insgesamt 14 Spielern angetretenen Knaben B sind sehr schnell durch ein Tor nach kurze Ecke in Rückstand geraten. Sie hatten in der Abwehr während des ganzen Spiel viel zu tun. Elia Michel als Torhüter konnte sich mehrmals auszeichnen, unter anderem durch einen gehaltenen 7 m – Strafstoß. Der Moerser TV 2 setzte sich dann souverän durch und gewann dieses Spiel mit 4:0.

KnB300405Moers