26 Mai | Bezirksliga | Veröffentlicht von Sebastian Kalenberg (MZ) & Carsten Schwarma

Zielgerade: Alles nach Weseke!

Ein letzter Schritt - dann haben wir es geschafft: Mit einem Sieg oder einem Unentschieden in Weseke hat der VfB die Meisterschaft in der Bezirksliga in der Tasche. Bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg des FC Marl und von RW Deuten würde der VfB nichtmal an der Aufstiegsrelegation teilnehmen. Also, alles ist drin - es ist die Zeit für Blutdrucksenker.

 

Der VfB Hüls steht mit einem Bein in der Landesliga, am Sonntag muss in Weseke nur der letzte Schritt gemacht werden. Es wäre – nach dem Rückzug aus der Oberliga 2015 und zwei Saisons in der Bezirksliga – der lang ersehnte Aufstieg in die höhere Spielklasse.

Um sich den Traum von der Landesliga erfüllen zu können, fehlt noch ein Punkt. Mit einem Unentschieden bei Adler Weseke würde Verfolger FC Marl, der drei Zähler hinter dem VfB liegt, nicht mehr vorbeiziehen können. „Wir werden aber sicherlich nicht auf Unentschieden spielen, sondern wollen in Weseke gewinnen“, sagt Hüls-Coach Christoph Schlebach kämpferisch. Der Aufstieg wäre sicherlich auch für Schlebach eine Bestätigung seiner Arbeit. Er übernahm die Mannschaft zum Start der Rückrunde von Guido Naumann und brauchte einige Spiele zur Eingewöhnung. Zuletzt zeigte seine Mannschaft – mit Ausnahme vom 1:5 in Haltern – starke Leistungen und konnte die Tabellenführung vor den Verfolgern verteidigen.

Für Sonntag gilt es jetzt nochmal alle Kräfte zu sammeln, um die klasse Saison zu krönen und den Aufstieg auf den letzten Metern über die Linie zu bringen. „Das Spiel darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Weseke wird nochmal richtig motiviert sein und uns nichts schenken“, weiß Christoph Schlebach.

Auch im Hülser Fanlager ist die Euphorie kaum noch zu halten. Bereits gegen Stadtlohn war der Badeweiher voll wie selten in den letzten Jahren. Und auch am Sonntag wird der Verein einen Fanbus einsetzen, um möglichst vielen Anhängern den Weg nach Weseke zu erleichtern. 150 Hülser werden am Sonntag erwartet, wenn der Aufstieg perfekt gemacht werden soll. Mehr dazu in den Fan-Infos.